Alles wird anders – 2013

Zu unserem Entsetzen wird das Nachbargrundstück an einen Bauträger verkauft, der darauf etliche Mehrfamilien- und Reihenhäuser errichtet. Das schlimmste daran ist, dass der angrenzende Grünstreifen der unser Grundstück mit Bäumen und Hecken abgrenzte komplett entfällt.

Der neue Ausblick auf unsere Grundstücksgrenze

Auch bei uns schreiten die Arbeiten voran: Eine Garage wird verlängert und eine Zisterne zur Gartenbewässerung findet Einzug in unseren Garten.

Wie sich später rausstellt sind ca. 4500 Liter doch recht knapp bemessen.

Interessanterweise taucht kurz nach Abschluss der Arbeiten im Vorgarten eine weitere Zisterne auf, deren Schacht bisher nicht entdeckt wurde, so dass wir nach Umverlegung der Zulaufrohre dort weitere 10000 Liter lagern können.

So langsam haben wir uns im neuen Haus und Garten eingelebt und auch unser alter Kater geht auf erste Streifzüge in seinem neuen Zuhause.

Der Großteil des Gartens bietet leider nach wie vor einen eher traurigen Anblick …

… aber es gibt dieses Jahr etwas neues: Unser erstes eigenes Gemüse.

Salat, Rettich, Kürbis
Unser Kräuterbeet: Estragon, Rosmarin, Majoran, Salbei, Zitronenmelisse, Kerbel, Ysop, Petersilie etc.
Erdbeeren, Radieschen, Rauke, Bohnen, Knoblauch und im Hintergrund eine Reihe Buchs
Kürbis unterm Walnussbaum
Tomaten
Erdbeeren, Salat, Zucchini
Zuckermais
Gurken und Paprika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.